Autodidakt/in: Versuch einer Definition

Autodidakt/in

Versuch einer Definition zum Zwecke der Entwicklung einer individuellen Methode

Dieser Blog soll zu einer Reihe von Texten gedeihen, die der Kunst des autodidaktischen Lernens gewidmet sind. Autodidakten sind Menschen, die sich auf außer-akademischen Weg Wissen zu selbstgewähltem Themengebieten aneignen und dabei eine eigene Lernmethode entwickeln.

Diese Methode ist Frucht eines kreativen Prozesses, in dem der Autodidakt – um seine eigenen Schwächen wissend – ein zu seinen Anforderungen passendes System erfindet, hier und da Veränderungen vornimmt, bis er irgendwann bemerkt, dass sein System funktioniert und jetzt heißt es … Disziplin!

Eine grundlegende methodische Überlegung:

1. Einerseits möchte ich in „Der Weg des Autodidakten“ eine eigene Methode entwickeln, die für mich funktioniert, um mir Wissen anzueignen. Hierbei werde ich auch Methoden anderer Autodidakten ausprobieren oder zumindest erwähnen, ich bilde mich quasi autodidaktisch zum Thema Autodidaktismus. Das soll aber nur das Grundthema des Blogs sein, das Anwenden einer autodidaktischen Methode – Autodidakten beschäftigen sich immer mit spezifischen Inhalten/Themen. Für welche Themen könnte ich mich begeistern und brennen? Literatur und Kultur, Geschichte(n), Technik und Umwelt, erneuerbare Energien, Sprache, Mystik, Natur, Architektur und Stadtplanung, Kosmos und Astronomie, Solidarische Gesellschaft, Nachhaltigkeit, um mal ein paar spontane Begriffe zu nennen.

Mit meiner selbst entwickelten Methode bearbeite ich diese Themen mit dem mir zur Verfügung stehenden Werkzeug der Sprache zu Textdiamanten, deren Licht vielleicht auch euren Horizont erweitert. Die der Sprachschönheit und des verständlichen Leseflusses verpflichteten Texte dienen mir als dokumentierte Ergebnisse meiner autodidaktischen Arbeit, als Merkblätter, als Archiv, als Exzerpte, und darüber hinaus sollen sie mir Handlungsimpulse für meine Tätigkeit in der Welt geben, denn ich will meinen Teil beitragen, unser Raumschiff Erde noch lange für die Menschheit zu erhalten, und das schließt Wissenschaft, Kultur und Mitmenschlichkeit mit ein – es interessiert mich mein Nachbar und Artgenosse.

Zu guter Letzt die wichtigsten Eigenschaften des Autodidakten: Wissbegierde, Liebe für die Welt, die Menschen, Natur, das Wissen und …………….. ein langer Atem!